Der Frack - immer offen getragen!

Der Frack, stammend vom von frz. fraque, ist ebenfalls ein festlicher Anzug und wird auch als Großer Gesellschaftsanzug bezeichnet [Kleiner Gesellschaftsanzug siehe Smoking]. Er wird nur bei Abendgesellschaften ab 18 Uhr getragen und wird zumeist als „White Tie" bezeichnet.

Es ist der König der Herrenkleidung.

Er ist immer zweireihig, schwarz und wird nicht zugeknöpft! Passend dazu trägt man eine tief geschnittene Weste [oft grau] mit Frackhemd und Schleife. Die Hose hat einen doppelten Seidengalon.


© Copyright 2017 by Berliner Massmode
www.berliner-massmode.de - Sitemap - Alle Preise inkl. 19% MwSt.